Futaba FF-9/FF-9S

Aus HeliWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
FF-9S

Der Sender kommt vollausgestattet mit zwei Proportionalkreuzknüppeln, drei Proportionalgebern auf der Front, jeweils einem an der Seite des Gehäuses und acht Schaltern (Umschalter, 2-Stufenschalter, 3-Stufenschalter, Taster).

Die serienmäßig vorhandene DSC-Buchse unterstützt sowohl den Lehrer/Schülerbetrieb als auch das Anschliessen eines Simulators. Für den Simulatorbetrieb wird der Sender nicht mit dem Hauptschalter eingeschaltet, sondern durch das Einstecken des DSC-Steckers aktiviert, wobei das HF-Modul inaktiv bleibt. Diese Maßnahme spart Strom und erhöht die Sicherheit, wenn in der Nähe des Simulators auch echter Flugbetrieb herrscht.

Tipps

Timer

Einige Regler erfordern zum Festlegen der Betriebsart, dass der Gasknüppel zu Beginn auf Maximum gestellt wird. Ist nun ein Timer mit dem Gasknüppel verbunden, startet dieser ebenfalls, wodurch die Anzeige der Flugzeit verfälscht wird. Um dies zu umgehen, den Gasknüppel bereits beim Einschalten des Senders oder beim Umschalten auf den entsprechenden Modellspeicher auf Maximum stellen. Der Timer ist dann erst aktiv, nachdem der Gasknüppel auf Minimum gebracht wird.