Glasfaser

Aus HeliWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seitenleitwerk aus GFK

Glasfaser (auch Fiberglas oder Fiber) ist, wie der Name schon sagt, zu feinster Faser geformtes Glas. Sie wird im Modellbau genauso wie Kohlefaser eingesetzt. Sie unterscheidet sich von der Kohlefaser durch ein höheres Gewicht, geringere Steifigkeit und einen deutlich geringerem Preis.

Reines Glasfasergewebe ist weiß und wird als GfK (Glasfaser verstärkter Kunststoff), ein mit Epoxidharz getränktes Glasfasergewebe, zur Verstärkung von Rumpfelementen, Tragflächen oder um einen Sichtkohleeffekt zu erreichen, eingesetzt. Die Herstellung läuft analog zur CFK-Herstellung ab. Gfk hat einen leicht gelblichen Farbton, der sich durch das verwendete Harz ergibt.

Glasfasergewebe ist in Form von Gewebematten im Handel erhältlich. GfK wird in Form von Platten, Rohren und Stangen verkauft. In der Elektronikindustrie wird GfK in Plattenform auch als Basismaterial für Platinen verwendet.

Siehe auch

Weblinks