HeliWerkzeug: Unterschied zwischen den Versionen

Aus HeliWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Kugelkopfzange / Multi Ball Link Pliers)
K (Kugelkopfzange / Multi Ball Link Pliers)
Zeile 59: Zeile 59:
 
== Werkzeuge, die die Arbeit ungemein erleichtern ==
 
== Werkzeuge, die die Arbeit ungemein erleichtern ==
 
=== Kugelkopfzange / Multi Ball Link Pliers ===
 
=== Kugelkopfzange / Multi Ball Link Pliers ===
[[Bild:Kugelkopfzange1.png|thumb|75px|Montage von Gestänge]]
+
[[Bild:Kugelkopfzange1.png|thumb|75px|Montage von Gestängen]]
 
[[Bild:Kugelkopfzange2.png|thumb|75px|Demontage eines Kugelkopfes]]
 
[[Bild:Kugelkopfzange2.png|thumb|75px|Demontage eines Kugelkopfes]]
 
[[Bild:Kugelkopfzange3.png|thumb|75px|Montage eines Kugelkopfes]]
 
[[Bild:Kugelkopfzange3.png|thumb|75px|Montage eines Kugelkopfes]]

Version vom 6. September 2005, 18:59 Uhr

Werkzeuge für die Montage

Auch hier gilt: "Kaufst du billig, kaufst du zweimal!"

Bedenke bitte, dass das gesparte Geld beim Werkzeugkauf den Ärger und den Aufwand unbrauchbar gewordener Werkstücke nie ausgleicht.

Wiha PicoFinish

Beim Zusammenbau von Modellhubschraubern haben sich Schraubendreher und Sechskant-/Innensechskantschlüssel der PicoFinish-Reihe der Firma Wiha Werkzeuge GmbH bewährt. Diese sind z.B. bei Reichelt oder Conrad erhältlich.


Schraubendreher

  • Kreuzschlitz der Größen PH00, PH0, PH1
  • Schlitzschraubendreher (auch Minusschraubendreher, der gemeine Schraubendreher)

Sechskant-Steckschlüssel

Gängige Größen sind: 4mm, 4,5mm, 5mm, 5,5mm, 7mm, 10mm und 13mm

Innensechskant-Schlüssel (Inbus™-Schlüssel)

Gängige Größen sind: 1,5mm, 2mm, 2,5mm, 3mm

Zangen

  • Spitzzange
  • Seitenschneider

Pinzetten

Mini-Schleifer / Dremel

Nadel-Feilen

Die dritte Hand

Lötkolben

Für den Modellbau reichen 2 Lötkolben aus, ein Lötkolben mit 15 Watt für kleine Lötstellen, wie Reparaturen an der Elektronik. Zum Löten von dickeren Kabeln sollte es ein größerer Lötkolben (60-80 Watt) sein.

Wird für dicke Kabel ein kleinerer Lötkolben verwendet, kann es passieren, dass das Kabel zwar so heiß wird, dass die Isolierung schmilzt, aber (bedingt durch die große Wärmeableitung des Kabels) nicht heiß genug, um eine Verbindung mit dem Lötzinn einzugehen. Hier hilft nur mehr Power!

Einstellhilfen

Pitcheinstelllehren

Rotorblattwaagen

Messgeräte

Multimeter

Thermometer

Man unterscheidet mobile und stationäre, fest montierte Thermometer. Bei Verbrenner-Helis dient es vor allem dazu, die Motortemperatur zu messen. Dabei hat sich als Referenzpunkt der Messung der Übergang von Zylinder zu Zylinderkopf an der dem Gebläse abgewandten Seite durchgesetzt.Bei Elektro-Helis wird neben der Motortemperatur auch die Temperatur der Akkus überwacht. Lipo-Akkus können durch zu hohe Temperaturen beschädigt werden.

Durch Telemetriesysteme lassen sich die Temperaturdaten zum Piloten übertragen.

Drehzahlmesser

Digitaler Drehzahlmesser RC200

Ein Drehzahlmesser dient vor allem dazu, die Rotordrehzahl festzustellen.

  • Stationäre, fest montierte Drehzahlmesser: Sie messen die Rotordrehzahl und zeigen sie in einem Display an. ACHTUNG! Da der Heli dafür sehr nahe zur ablesenden Person geflogen werden muss, ist diese Methoden möglichst zu unterlassen!
  • Mobile Drehzahlmesser: Meist werden "Durchblick"-Drehzahlmesser benutzt, die durch manuelle Synchronisation die Rotorblätter beim Durchblick durch den Drehzahlmesser als "stehend" anzeigen.
  • Digitale Drehzahlmesser: Ein recht preiswerter und durchaus brauchbarer Drehzahlmesser ist der RC200, der von verschiedenen Versendern für ca. EUR 25,- angeboten wird (z.B. Conrad Elektronik, ELV, Freakware). Er bietet sogar die Möglichkeit, die aktuelle Drehzahl zu speichern, um sie zu einem späteren Zeitpunkt ablesen zu können. Möchte man mit dem Gerät die Drehzahl des Rotorkopfes messen, ist es ratsam, die Messung bei großem Kontrast durchzuführen (z.B. schwarze Rotorblätter vor hellem Himmel (am Besten noch mit direkter Sonneneinstrahlung)).

Drehzahlmessungen sind immer mit größter Sorgfalt durchzuführen, da ein sehr hohes Risiko der Verletzung durch die Rotorblätter besteht.

Werkzeuge, die die Arbeit ungemein erleichtern

Kugelkopfzange / Multi Ball Link Pliers

Montage von Gestängen
Demontage eines Kugelkopfes
Montage eines Kugelkopfes

Eine Kugelkopfzange dient der Einstellung von Steuergestängen. Dazu steckt man die Kugelkopfpfanne in die dafür vorgesehene Aussparung in der Zange und kann dann ganz bequem (und vor allem ohne die Kugelkopfpfanne zu beschädigen) die Gewindestange eindrehen.

Natürlich wird der Haupteinsatzzweck der Zange die Demontage der Plastik-Pfannen sein. Dazu fährt man mit der geschlitzten Zangenzunge so zwischen die Kugelkopfverbindung, dass der kleine Nippel auf der gegenüberliegenden Zangenzunge sauber die Kugel aus der Kugelpfanne herausdrücken kann. So lassen sich mit sehr wenig Kraft die Kugelpfannen-Verbindungen lösen. Zudem erhöht dies auch die Lebensdauer der Kunststoffteile und senkt somit die Gefahr eines plötzlichen Absturzes durch ein ausgeleiertes oder beschädigtes Kugelgelenk an einem der Steuergestänge.

Heißluftgebläse

Die einfachste Ausführung aus dem Baumarkt für 20 Euro reicht eigentlich, man kann aber auch eine temperaturgeregelte Version für etwas mehr Geld kaufen.

Ein Heißluftgebläse wird zum Beispiel zum Einschrumpfen von Akkus oder Isolieren von Kabelverbindungen verwendet.

Selbstbau-Werkzeuge

  • Ritzelabzieher